Scivias Newsletter 1/2016

SchülerInnen denken


Fragebogen für Ehemalige

Von Judit Hollenhorst (Abitur 2012)

1.Ihr erster Eindruck von der Hildegardisschule? In welcher Situation ist er entstanden?

Den ersten Eindruck habe ich auf einem Informationsabend gewonnen. Die Begegnung auf Augenhöhe zwischen LehrerInnen und (potenziellen) SchülerInnen hat mich von Anfang an beeindruckt....

Mehr...

 



DSC 0232
LehrerInnen denken

 

Didaktik von unten

Erste Erfahrungen mit zwei tablet-Klassen

von Eva Siestrup, Alexander Feldmann und Meinolf Bömelburg

Die wesentlichen methodischen bzw. didaktischen Impulse der letzten Jahrzehnte kamen in der Regel „von oben“: Die unter den Stichworten „Klippert“, „kooperatives Lernen“, „kollaboratives Lernen“ und „kompetenzorientertes Lernen“ in der Schule wirksamen Innovationen folgten Forderungen aus Wirtschaft und Industrie sowie Ergebnissen der empirischen Schulforschung; sie wurden dann über die Schulministerien flächendeckend verordnet.

Auch die Digitalisierung des Unterrichtes orientiert sich an den veränderten Erwartungen der Ökonomie, dennoch setzte sie sich zunächst „von unten“ durch. Sie  verändert Schule und Unterricht zunächst in einem schleichenden praktischen Prozess ohne reflektierte konzeptionelle Struktur.....

Mehr...

 


 

Schule lebt

Über den Zusammenhang von Geo-Caching und Berufsorientierung

von Christian Schlierkamp

Ausgestattet mit einem GPS-Empfänger pirscht eine Kleingruppe aus der 12. Klasse der Fachoberschule durch das Naherholungsgebiet Klatenberge am Rande des Wallfahrtsortes Telgte. 51 Grad. 59 Minuten. 22,32 Sekunden. Nördlicher Breitengrad. 7 Grad. 47 Minuten.  22.162 Sekunden. Östlicher Breitengrad. Dies sind die geographischen Zielkoordinaten, die die Gruppe zum Cache führen sollen. Der Cache ist eine Art Schatz, den es zu finden gilt. Leider funktioniert die GPS-Peilung nicht auf den Meter genau, so dass am vermeintlichen Fundort eine Fläche von ca. 15 qm bleibt, auf der eine fünf Zentimeter kleine Filmdose versteckt ist - im knöchelhohen Laub inmitten des Telgter Waldes.

Gefunden. Die Dose ist in einem hohlen Baumstamm versteckt. Der Versteck-Klassiker. Beim Öffnen der Dose kommt der Gruppe das durchnässte Logbuch entgegen. „WE WERE HERE!“ tragen die emsigen Schatzsucher in Großbuchstaben hinein.


Mehr...

 


 

yoga3Bilder sprechen

 

Kompetenztage an der Hildegardisschule

Seit neun Jahren ein fester Bestandteil im Jahresplan der Hildegardisschule: die sogenannten SV-Tage.

Abseits vom regulären Unterricht finden sie alljährlich für über 200 Schülerinnen und Schüler der Unterstufen nach den Halbjahreszeugnissen statt.

Dabei gibt es immer wieder eine bunte Mischung......

Mehr...