Erste Hilfe im PAKET

Erste Hilfe SoA

Dieses Motto durchzog die Erste-Hilfe-Kurse der SoAU1 und SoAU2 in der vergangenen Woche.
Mit einem Paket eröffneten die Johanniter-Erste-Hilfe Ausbilder Olaf Barg, der den Kurs der SoAU1 leitete, und Barbara Allamoda, die den Kurs der SoAU2 leitet, ihre Kurse. Das Paket - vielmehr ein kleines Päckchen - diente zur Veranschaulichung der "Vier Basismaßnahmen, die immer richtig sind: Vitalfunktionen sichern, Notruf tätigen, Eigenwärme erhalten, trösten und betreuen!".
Neben den allgemeinen Maßnahmen zur Ersten Hilfe galt es für die Schülerinnen und Schüler der SoAU aber vor allem, sich für den Ernstfall im Beruf fit zu machen. Und so standen neben den Basismaßnahmen und den allgemein lebensrettenden Sofortmaßnahmen vor allem Notfälle, die im Berufsalltag von Sozialassistentinnen und -assistenten typisch sein können, im Mittelpunkt. Fragen wie "Wie erkenne ich einen Herzinfarkt und was ist dann zu tun?", "Was ist zu tun, wenn ein Kind in meiner Praktikumseinrichtung unter Diabetes leidet?" oder "Wie muss ich handeln, wenn ein Bewohner meiner Einrichtung einen epileptischen Anfall erleidet?" wurden thematisiert und entsprechende Hilfsmaßnahmen dazu eingeübt.
Wir bedanken uns bei den Dozenten für zwei spannende und zugleich lehrreiche Erste-Hilfe-Kurse.

Karolin Kramer, 10.09.2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok