Abiturgottesdienst 2018

Gottesdienst neuDass Digitalisierung im Gottesdienst sehr gut funktioniert, konnte beim Abiturgottesdienst  erlebt werden.

Statt wie üblich die guten Wünsche für die Abiturienten als Fürbitte vorzutragen, bat Pfarrer Hendrik Drüing, der Leiter der Jugendkirche effata, die Gemeinde darum, die Smartphones aus der Tasche zu nehmen und einen bestimmten Code einzugeben. 

Dann sollte in einem Wort gesagt werden: Das wünsche ich unseren Abiturienten.....

Das Ergebnis zeigt die bunte Vielfalt des Lebens. Eine tolle Idee für Fürbitten einmal anders.

Eva Andreo Garcia, 25.06.2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok