Es weihnachtet in der Hilde

Inklusives Kochen 5

Mangeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachten kommt immer schneller als man denkt und so machte sich der Differenzierungskurs „Geschmack inklusiv(e)", ein Kooperationsprojekt zwischen dem Schillergymnasium und der Hildegardisschule, bereits an diesem Wochenende an die Arbeit, um das erste Weihnachtsgebäck herzustellen, getreu dem Motto „In der Weihnachtbäckerei gibt's so manche Leckerei". Acht Schülerinnen und Schüler der Oberstufe der Fachschule für Heilerziehungspflege der Hildegardisschule und fünf inklusive Schülerinnen und Schüler des Schillergymnasiums konnten gemeinsam die ersten Weihnachtsplätzchen und Stollen backen und sie anschließend verzehren bzw. mit nach Hause nehmen.
Zu Beginn des Wochenendmoduls konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennenlernen und eine eigene Schürze gestalten. Danach wurden in Teams unterschiedliche Plätzchen und Stollen hergestellt. Bei einer selbst gebackenen Pizza konnten alle den gemeinsamen Nachmittag ausklingen lassen und auch die ersten Backergebnisse probieren. Am nächsten Tag haben sich dann alle an die Zubereitung weiterer weihnachtlicher Plätzchen und Stollen gemacht. Natürlich wurden neben der Zubereitung der Rezepte auch alle anderen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten wie die Wäschepflege und die Reinigung der Küche Hand in Hand erledigt. Nach einem gemeinsamen Abschlussessen haben alle einen ersten Plätzchenvorrat für die anstehende vorweihnachtliche Zeit.

Eva Andreo Garcia, Eva-Maria Prange, 12.11.2017