Jubiläum an der Hildegardisschule

AHR8
In diesem Sommer entließ das berufliche Gymnasium der Hildegardisschule den 25.Abiturjahrgang. Das ist ein Grund zum Feiern: ein Termin war schon gefunden, es sollte passend zum Namenstag der Schulpatronin Hildegard von Bingen sein.
Auch ein passender Rahmen war schnell gefunden: Es sollte mit möglichst vielen Ehemaligen gefeiert werden. So wurden seit Monaten Adressen ausfindig gemacht, ehemalige Schülerinnen und Schüler angeschrieben und am Samstag schließlich konnte gefeiert werden.
Nach einem Gottesdienst ließen Schulleiter Karl Köster und Abteilungsleiterin Silke Hüppe die letzten 25 Jahre Revue passieren und schilderten den gar nicht so leichten Start dieses Bildungsganges.
Danach ging´s in die Aula. Bei einem Imbiss und Kaltgetränken bestand Gelegenheit zum geselligen Plaudern. Der Lehrerchor sang ein Willkommenslied und für Unterhaltung sorgten die Improtheus aus Osnabrück.
Wer wollte, konnte an einer Führung durch die Schule teilnehmen, denn da hat sich in den letzten Jahren viel getan, unsere Schule werde immer jünger, so Köster in seiner Anssprache, womit er auf die modern Ausstattung in den Klassenräumen hinweist mit Apple TV, Dokumentenkameras und Smartboards.

Hier geht´s zur Presse:

Hier geht's zur Bildergalerie.

Eva Andreo Garcia, 19.09.2017