Das Neueste 2015/2016

SV - Fahrt nach Gemen

SV Fahrt

SV Fahrt 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr ging unsere SV-Fahrt, wie immer, in die Jugendburg Gemen in Borken.
Mit insgesamt 30 Schülern und Schülerinnen begaben wir uns vom 14.-16. September auf unser Seminar, bei dem uns unsere SV- Lehrerinnen Frau Peters und Frau Ross begleiteten.
Zu Beginn lernten wir uns alle untereinander in einem „Speed-Dating" besser kennen und besprachen mit unseren Seminarleitern vom V.f.H. (Verein zur Förderung politischen Handelns) den Seminarplan für die nächsten drei Tage.
In unserer ersten Seminareinheit nach dem leckeren Mittagessen beschäftigten wir uns intensiv mit dem SV-Recht. Wir lernten, welche Rechte wir als Schüler/innenvertretung haben und wie wir uns an der Schule engagieren dürfen bzw. können. Zudem wurde uns mit auf den Weg gegeben, wie wir demnächst unsere Wahlen rechtlich korrekt durchführen müssen.

Weiterlesen...

Zu Gast im Factory-Hotel

Berufsfachschüler für Ernährung und Versorgung zu Gast im Factory Hotel in Münster

Die Schülerinnen und Schüler des neu eingeführten Bildungsgangs Ernährungs- und Versorgungsmanagement der Hildegardisschule Münster besuchten am Freitag vor den Ferien im Rahmen ihrer Ausbildung das Factory Hotel in Münster. Der zuständige Leiter des Veranstaltungsmanagements, Herr Markus Völler, präsentierte in einer spannenden Führung die verschiedenen Hotelbereiche. Zunächst fuhren die Schülerinnen und Schüler mit dem Aufzug in die höchste Etage, um von dort aus einen phantastischen Blick über das Gelände des Germania Campus genießen zu können und gleichzeitig etwas über die Geschichte des Gebäudes zu hören. So erfuhren die Berufsfachschüler, dass das Factory Hotel ein Design Hotel ist, welches Ende 2008 in den Räumlichkeiten der alten Germania Brauerei entstand.

Im gesamten Hotel war das Flair der alten Brauerei spürbar, obwohl die Moderne in den Hotelzimmern, den Suiten, der Hotelbar „tide“ und den Restaurants Einzug genommen hat. Begeistert eroberten die Schülerinnen und Schüler die geräumige Couch der Suite und beschlossen, das Hotel für den kommenden Wandertag buchen zu wollen. Anschließend wurde die moderne Ausstattung der Konferenzräume und der meeting points gezeigt, die sie mit viel Respekt durchschritten. Auch die Besichtigung des Außengeländes und des Veranstaltungsraumes „cloud“ faszinierte die Besucher. Zum Schluss wurden in der „Seaside“ Getränke und Snacks serviert. Außerdem beantwortete Herr Völler umfassend die vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler. „Der Besuch hat sich wirklich gelohnt und Spaß gemacht!“, so das einstimmige Urteil der Klasse. „Und am liebsten würden wir uns hier alle für das anstehende Praktikum bewerben.“

Oktober 2015

siehe auch hier:

 

Sarah Jane Reissberg, Denis Dresemann, Hanna Beckmann, Atanas, Sarah Afhüppe und Evelyne Merkel Foto: Annalena Witte

Vielfalt-Das Beste gegen Einfalt

 

FriedensmahlFriedensmahl 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei herrlichem Wetter eröffnete Oberbürgermeister Markus Lewe das Friedensmahl, das nun bereits zum 8. Mal im Rahmen der Interkulturellen Wochen und des Friedenskulturmonates im Rathausinnenhof stattfand.Rund um die Chilida-Skulptur „Toleranz durch Dialog" trafen sich Bürgerinnen und Bürger aus verschiedenen Nationen und Kulturen, sozialen Schichten, Berufen und Religionen, um miteinander ins Gespräch zu kommen und auch in diesem Jahr übernahmen die angehenden Sozialassistenten der Hildegardisschule den Service mit der tatkräftigen Unterstützung von Beate Rößmann und Gaby Kortmann. Etwa 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an den festlich eingedeckten Tischen Platz und verbrachten interessante und anregende Stunden in ungewohnter Runde mitten im Herzen der Stadt Münster
Zunächst servierten die Hildegardisschülerinnen als Appetizer eine „Westfälische Hochzeitssuppe" aus der Küche der Hildegardisschule. Anschließend konnten die Gäste aus diversen internationalen Gerichten, die von verschiedenen Gruppen rund um den Rathausinnenhof zubereitet und angeboten wurden, eine Hauptspeise wählen. So gab es Spezialitäten aus allen Kontinenten, begleitet von ausgewählten Weinen.
Insgesamt eine tolle Veranstaltung, so das Fazit der zahlreichen Besucher.

Eva Andreo Garcia, 26.09.2015

Actionbound zum Hildegardisfest

 

images/stories/beitraege_aktuell/aktuell2015-2016/Stadtrallye.jpg
Actionbound ist eine Stadtrallye-App, mit deren Hilfe Gruppen verschiedene Fragen und Aufgaben lösen können. Zum Namenstag der Heiligen Hildegard von Bingen haben die Schulseelsorgerinnen Sabrina Schulte-Lüke und Annika Gedig eine solche Rallye vorbereitet und mit den neuen Klassen der Schule durchgeführt.
Gemeinsam wurden verschiedene Aufgaben gelöst, etwa die folgende:
"Nehmt euch Zettel und Stift zur Hand. Zeichnet auf den Zettel eine Glühbirne. Kennt ihr das Sprichwort „Jemandem geht ein Licht auf"? Hildegard ging im Laufe ihres Lebens öfters mal „ein Licht auf".
Haltet die gemalte Glühbirne über eure Köpfe und macht ein Foto von euch wie euch „das Licht aufgeht". Im Hintergrund sollte das Schloss zu sehen sein."

Eva Andreo Garcia, Sabrina Schulte-Lüke, 23.09.2015

Bio? Na logisch!

FullSizeRender 1 

Bestimmt haben einige von euch schon von unserer Schülerfirma Bio-Hilde gehört. Aber was machen wir da eigentlich? Und was verkaufen wir da überhaupt?

Die Schülerfirma ist eine reale Firma, die von uns Schülern geführt und geleitet wird. Dort lernen wir alle vier bis sechs Wochen neue Abteilungen (Marketing, Personal, Bank, Einkauf/Verkauf und Rechnungswesen) kennen.
Wir verkaufen in unserem Onlineshop www.bio-hilde.de Bio-Lebensmittel, die wir vorher in dem SuperBioMarkt in den Arkaden in Münster gekauft haben. In unserem Sortiment sind unter anderem Molkereiprodukte, Brotaufstrich, Obst, Gemüse, Nudeln und Reis zu finden. Über weitere Vorschläge und Anregungen von euch würden wir uns sehr freuen.

Aber was habt ihr davon, wenn ihr bei uns bestellt?
Durch unsere Produkte garantieren wir euch hohe Qualität, Fair-Trade-Produkte, ein großes Produktsortiment und ein individuelles Eingehen auf eure Wünsche. Dadurch unterstützt ihr nicht nur uns, sondern auch die Bio-Händler in unserer Gegend.

Unser Diff-Kurs findet jeweils mittwochs von 11.30h bis 13.00h in Raum 405 statt. Bestellungen, die ihr vor 11.30h aufgebt, könnt ihr noch am selben Tag ab 13.00h in der Cafeteria abholen (oder nach Vereinbarung).

Wir freuen uns auf eure Bestellungen!

Euer Bio-Hilde Team

- Abteilung Marketing -

Hier geht´s zur Website

Projekttage "Soziale Netzwerke"

Soziale Netzwerke 2

Soziale Netzwerke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 In dieser Woche standen die Projekttage "Soziale Netzwerke" für die Klassen der Unterstufe der Höheren Handelsschule auf dem Stundenplan.

Eigentlich haben sich die Schülerinnen und Schüler der HH an ihren Schulen bereits mit dem Datenschutz in sozialen Netzwerken auseinandergesetzt. Doch nach einer kurzen Einstimmung in das Thema wurde schnell klar, dass sie doch noch einiges Neues lernen konnten. Zunächst informierten sie sich in einem ausgiebigen Infogespräch mit dem Polizisten Uwe Schnaubelt vom Kommissariat Vorbeugung Münster über rechtliche Aspekte im Umgang mit Medien und Computerkriminalität. Anschließend sind sie selber aktiv geworden, indem sie die öffentliche Darstellung ihres eigenen Profils im sozialen Netzwerk Facebook überprüften. Viele änderten nach einigen Hinweisen direkt ihr persönliches Profil. Die abschließende Reflexion in den Klassen zeigte, dass sich medial ständig Neuerungen ergeben, weshalb es sich immer wieder lohnt, sich mit dem Thema Datenschutz und Computerkriminalität auseinanderzusetzen.

Eva Andreo Garcia, 10.09.2015

Urkunden für erfolgreiches Team

Urkunde Fuel CellEndlich konnte Physiklehrer Norbert Willermann unseren erfolgreichen Teilnehmern beim diesjährigen Fuel Cell Wettbewerb ihre Urkunde überreichen.

Nochmal herzliche Glückwünsche für einen tollen 2.Platz an Lea Herder, Timon Opzondek und Isabel Brüggemann aus der AHR 12a.

Eva Andreo Garcia, 08.09.2015