Das Neueste 2013/14

Fuel Cell 2014

 

Fuel Cell 142

 

Erneut bei den besten Teams

Auch in diesem Jahr nahm Norbert Willermann wieder mit einem Team der Hildegardisschule am Fuel Cell Box Wettbewerb 2014 teil. Mit seinen Schülerinnen Annika Göckede, Janina Lohmann und Viktoria Lust brachte er es unter die besten 20 Teams von insgesamt 120 Teams in NRW. Die Hildegardisschule ist die einzige Schule in Münster, die es in die Endausscheidung geschafft hat. Dieser Erfolg für das reine Mädchenteam ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass nur 20 Prozent aller Teilnehmer Mädchen sind.

Zum Artikel des "Netzwerkes Brennstoffzelle und Wasserstoff NRW" bitte hier klicken.

Eva Andreo Garcia, 26.02.2014

Pädagogischer Tag der Hildegardisschule

Päd.Tagpäd.Tag 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Lehrer lernen….

Ab und zu schlüpfen auch gestandene Lehrerinnen und Lehrer mal wieder in die Schülerrolle: dann, wenn es heißt: Wir haben einen pädagogischen Tag.

Diesmal stand die individuelle Förderung im Mittelpunkt.

Christoph Dabrowski, federführend für die Unterrichtsentwicklung an der Hildegardisschule, hat mit seinen Kolleginnen Henrike Große Hündfeld, Eva Holtkötter, Silke Hiltmann, Simone Linnards und Miriam Steur einen pädagogischen Tag geplant, an dem die Kolleginnen und Kollegen neue Methoden der individuellen Förderung wie das Gruppenturnier und schon bekanntere Unterrichtsformen wie das Lernen an Stationen in ihren Fächergruppen erproben konnten.

Renner des Tages war allerdings die Arbeit an der Onlineplattform „Schulbistum“ und das Kennenlernen der Möglichkeiten für den Unterricht, etwa das Erstellen von „Wikis.“

Weil Lernen anstrengend ist, sorgten Frau Kortmann und Frau Schmidt von der Fachpraxis für das leibliche Wohl.

päd.Tag 3pädTag 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Eva Andreo Garcia, Fotos: Christoph Dabrowski,20.02.2014

Kompetenzen erwerben einmal anders

Kompetenztage 14.1

Kompetenztage 14.2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einmal Schule ganz anders erleben, neue Fähigkeiten und Kenntnisse erwerben, aus dem alltäglichen Schultrott herauskommen: das sind die Kompetenztage der Hildegardisschule, die seit sieben Jahren nach den Halbjahreszeugnissen von der SV der Schule durchgeführt werden.

Ein anspruchsvolles Projekt, denn schließlich nahmen 240 Schülerinnen und Schüler der Unterstufenklassen daran teil.

Dabei konnten sich die Schülerinnen und Schüler in den unterschiedlichsten Bereichen erproben, von sportlich über kreativ bis entspannend. Es wurde gekocht, getöpfert, auf Seide gemalt, getanzt, gefilmt und vieles mehr.

Zum Abschluss der beiden Projekttage präsentierten die Teilnehmer ihre Ergebnisse, was mit viel Applaus bedacht wurde. Die SV Lehrerinnen Elvira Ross und Karin Peters beglückwünschten die Schülerinnen und Schüler zu der tollen Arbeit, die sie in den zwei Tagen geleistet haben.

Zur Bildergalerie bitte hier klicken.

Eva Andreo Garcia, 11.02.2014

Kompetenztage 14.3Kompetenztage 14.4

5. Berufsinformationstag im Bereich Wirtschaft/Verwaltung

Die ca. 120 Schülerinnen und Schüler der kaufmännischen Klassen der Hildegardisschule hatten auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, mit Vertretern von Unternehmen und Fachhochschulen zu sprechen. Außerdem konnten auch aus anderen Bildungsgängen Schülerinnen und Schüler mögliche Perspektiven im Bereich Wirtschaft kennenlernen.

Die Personalvertreter der Unternehmen kamen aus den Branchen Verwaltung, Sozialversicherung, Finanzen, Versicherung, Industrie, Großhandel und Handel und erläuterten in insgesamt vier Informationsrunden zahlreiche Details zu Ausbildungsvoraussetzungen, Ausbildungsinhalten, Einstellungschancen und Bewerbungs-unterlagen. Die ebenfalls anwesenden Auszubildenden, die teilweise ehemalige Schülerinnen der Hildegardisschule waren, zeigten dabei sehr eindrucksvoll den direkten Übergang zwischen Schule und Berufsleben.

Die Vertreter der Fachhochschulen aus Münster und Enschede konnten besonders den Oberstufenschülerinnen und -schülern die Studienvoraussetzungen, Anforderungen und Abschlussvarianten im Fachbereich Wirtschaft aufzeigen.

Alle Beteiligten gaben bei der abschließenden Reflexion ein sehr positives Feedback und freuen sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Als Dank konnten Schülerinnen und Schüler den Referentinnen und Referenten ein kleines Präsent aus dem Sortiment von Bio-Hilde übergeben.

Peter Garmann, Alexander Feldmann, 07.02.2014

Recht- live und konkret

RuV

 

Richterin besucht Differenzierungskurs „Recht – live und konkret“

Dr. Annette Kleinschnittger gestaltete als vorsitzende Richterin am Oberverwaltungsgericht Münster am 04.02 den Differenzierungskurs „Recht – live und konkret“. Bereits mit 16 Jahren wusste sie, dass sie Jura studieren wollte. Anlass war ein Roman, in dem jemandem erklärt wird, wo überall in unserem Leben Recht eine Rolle spielt. „Nehmen Sie nur einmal eine Zeitung zur Hand: Schon auf der ersten Seite steht, dass die Bundesregierung plant dieses oder jenes Gesetz zu beschließen. Und weiter hinten wird berichtet, wer wen wieso erschlagen haben soll und sich dafür vor einem Schwurgericht verantworten muss.“

Weiterlesen...

"Leben ohne Qualm"

"Leben ohne Qualm" - landesweites Nichtraucherprojekt startet an der Hildegardisschule.

Weitere Informationen auf der Seite des Presseamtes der Stadt Münster. Bitte hier klicken.

Eva Andreo Garcia, Alexander Feldmann, 06.02.2014