Hildegardisschule nimmt am Landesprogramm Bildung und Gesundheit teil

Urkunde 2Logo Landesprogramm BuG

Mitglied im Landesprogramm „Bildung und Gesundheit“

Mit Beginn des Jahres gehört die Hildegardisschule zu den Schulen, die als Netzwerkschulen am Landesprogramm Bildung und Gesundheit teilnehmen. Vor wenigen Tagen überreichte Andrea Meurer als zuständige BUG-Koordinatorin die Urkunde der Mitgliedschaft. BUG-Schulen setzen im Prozess der Schulentwicklung besondere Schwerpunkte im Bereich der Gesundheitsförderung und gesundheitlichen Prävention und verfolgen das Ziel, die Qualität von Schulgesundheit und schulischer Bildung nachhaltig zu entwickeln. Ein weiterer konsequenter Schritt auf dem Weg der Hildegardisschule als gute gesunde Schule.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihrer Schule“, so Andrea Meurer „und wünsche Ihnen guten Erfolg für Ihre weitere Arbeit im Bereich der schulischen Gesundheitsförderung“.

Neben der Hildegardisschule partizipieren auch die Adolf-Kolping-Schule als Berufskolleg, das Gymnasium Sankt Mauritz sowie sieben weitere Schulen in Münster am Landesprogramm.

Weitere Informationen auf der Seite des Schulministeriums: Bitte hier klicken.

Beate Rößmann, Ansprechpartnerin BUG, Juni 2013, Foto: Eva Andreo Garcia